Die Bürgerschützen  gehören zu den wenigen Vereinen im Deutschen Schützenbund  und im Deutschen Behinderten Sportverband in dem  behinderte Schützen  aktiv am Sportschießen nach behindertengerechten Wettkampfbedingungen  teilnehmen.

Unser Behindertensport  teilt sich in Körper- und Sehbehinderte (Blinde)  Schützen  auf. Die Körperbehinderten können Luftgewehr und -pistole,  Kleinkalibergewehr und -pistole, Zimmerstutzen oder mit dem Bogen  schiessen. Die Sehbehinderten Schützen schiessen mit dem  Luftgewehr  und einer besonderen Elektronik ( Optronik ), die das zurückgeworfene  Licht von der Scheibe in akustische Signale umwandelt und vom Schützen  mittels eines Kopfhörers gehört wird (  mit den Ohren schiessen  !!! ).

Über zwanzig Titel  eines Landesmeisters und drei Titel eines Deutschen Meisters zeichnen  unseren Behindertensport aus.
       
   
    

Leitung:

Lothar Hapke

Tel.: 05132 / 3132